Projekte-Header
Heimvorteil in jedem Gelände. Ob Wüste, Großstadtdschungel oder Behördendickicht. Ihr projekTier als Leitwolf im Revier.
Geschäftsführer und Führungskräfte übernehmen nicht nur Verantwortung, sondern sie tragen auch Haftungsrisiken. Dies gilt auch beim Arbeits- und Gesundheitsschutz ihrer Mitarbeiter. 
Informationen folgen in Kürze
Die Richtlinien für Sicherheits- und Gesundheitsschutz der Europäischen Union regeln die Inverkehrbringung von Produkten innerhalb der Europäischen Union und weiterer Staaten. 
Die Richtlinien für Sicherheits- und Gesundheitsschutz der Europäischen Union regeln die Inverkehrbringung von Produkten innerhalb der Europäischen Union und weiterer Staaten. Hersteller von Produkten müssen Ihre Produkte gemäß den Richtlinien prüfen und
Kinder in ihrer Entwicklung zu begleiten, gehört sicherlich zu den schönsten, aber auch anspruchsvollsten beruflichen Aufgaben. Aber gerade, wenn Kinder ihre eigenen Grenzen ausloten, sind Unfälle nicht immer vermeidbar.
Speziell an die Ortsfeuerwehren, bei denen es möglich ist, dass die Einsatzkräfte zeitlich vor den regulären Rettungsdiensten am Einsatzort eintreffen, werden besondere Anforderungen gestellt.
Die Unfallverhütungsvorschrift "Grundsätze der Prävention" (DGUV Vorschrift 1) fordert vom Unternehmer, dass für die Erste-Hilfe-Leistung eine ausreichende Zahl Ersthelfer zur Verfügung 
Ein bestimmungsgemäßer Einsatz von Kranen setzt voraus, dass der Kranführer zuverlässig und sicher die Transportaufgaben durchführt. Verantwortlich für Auswahl und Unterweisung der Kranführer ist der Unternehmer,
Die Ladungssicherung ist für alle Verantwortlichen im Transportgewerbe ein wichtiges Thema: So können beispielsweise Waren, die für den Transport auf den Fahrzeugen nicht fachgerecht gesichert sind, verrutschen und dadurch Schaden nehmen. 
Qualität und Qualitätssicherung haben in der ambulanten und stationären Pflege einen hohen Stellenwert. Aus diesem Grund prüft der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) auch die Einhaltung der jährlichen Fortbildungspflicht für Pflegefachkräfte
Ein effektives Qualitätsmanagement und eine strukturierte Qualitätssicherung im gesamten Produkt- und Dienstleistungsbereich gehören zu unverzichtbaren Bestandteilen einer fachmännischen Unternehmensführung. Dies schließt alle Maßnahmen der
In Deutschland schreibt die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) in den Berufsgenossenschaftlichen Vorschriften vor, dass nur Personen mit einem Flurmittelförderschein, also dem Staplerschein, die Berechtigung zum Führen des Gabelstaplers haben.
Der verantwortungsvolle Umgang mit Umwelt und Ressourcen wird nicht nur immer mehr durch die Gesellschaft gefordert, auch rechtliche Anforderungen werden angepasst. 
In Leipzig findet regelmäßig die Brandschutzhelfer Ausbildung gemäß den Vorgaben der Berufsgenossenschaft (DGUV Information 205-023) statt – die Voraussetzung für alle Unternehmen, um die gesetzlich vorgeschriebenen Brandschutzhelfer auszubilden. 

SCC (Safety Certifikation for Contractors) ist eines der bekanntesten Arbeitssicherheits-Management-Systeme der Welt.  Der Standard ermöglicht es nachzuweisen, dass im Unternehmen Arbeitsschutzmaßnahmen auf hohem Niveau ergriffen werden

Grundsätzlich muss ab 21 Beschäftigten im Unternehmen ein Sicherheitsbeauftragter bestellt werden. Hier gilt: Je größer ein Betrieb ist, desto eher entsteht ein zusätzlicher Bedarf an Sicherheitsbeauftragten.